Default vhost für Nginx

Bei Apache wird immer die zuerst eingelesene vHost Datei für die Ausgabe verwendet (000-default), wenn keine Übereinstimmung in den vHosts gefunden wurde. Bei Nginx ist es hingegen möglich, bewusst einen Alternativhost zu wählen, der bei Nichtübereinstimmung der server_name Angabe ausgewählt wird. Es ist vergleichsweise sehr einfach, diesen zu bestimmen. Bei der „server_name“ Angabe ist lediglich „default“ und unter „listen“ ist „default_server“ anzugeben. Schon wird dieser Host als Alternative verwendet. Hier ein kleines Beispiel: server { listen 80 default_server; server_name default; root /var/vhosts/default; error_page 404 /index.html; location / { return 404; } location = /index.html { internal; } } server {...

Debian WebServer – NGINX mit php5-fpm und MySQL

Da ich mich von Apache2 aufgrund der Performance verabschieden musste, habe ich den Weg zu nginx mit php5-fpm gefunden. Ich habe mich früher immer gesträubt, nginx zu benutzen. Mit statischen Dateien ist nginx um vieles schneller als Apache. Allerdings bei php dreht sich der Spieß um. Hierbei ist nginx ziemlich ähnlich schnell wie Apache, aber schon ab 10 Seitenaufrufen/Sekunde wars das mit nginx. Nginx wurde durch die Extraverarbeitung mit php extrem langsam und verbrauchte Unmengen an Ressourcen. Apache hingen steigerte sich nur um ca. 2MB pro 5 Aufrufen/Sekunde. Eines Tages fand ich aber php5-fpm. Dies unterstützt neben Unix Socket einige...